Málaga – Luxusappartement Paraiso de la Bahia – 15 Tage für 2-4 Personen (Werbung)

{„Leistungen“:“[„14 Übernachtungen in einem Appartement“,“Nutzung der Privatanlage mit 4 Pools, tropischen Gärten und Spielplatz“,“Nutzung Handtücher und Bettwäsche“]“,“Extra“:“[]“,“Hotel“:“In dem idyllischen Bergdorf Casares, an der Grenze zwischen Cádiz und Málaga, empfängt Sie die Luxus-Appartementanlage Paraíso de la Bahía zu sonnigen Tagen in Spaniens südlichster Provinz Andalusien. rnrnAllgemeinrnrnEingebettet in eine subtropische Gartenanlage und umgeben von einem authentischen Wohnviertel heißt Sie die Appartementanlage Paraíso de la Bahía in dem andalusischen Bergdorf Casares willkommen. Neben gepflegten Grünflächen mit Palmenbepflanzung, Liegewiesen und einer geschmackvoll gestalteten Poollandschaft werden Sie sich auch über die Nähe zum Strand freuen: Gerade einmal rund 10 Gehminuten trennen Sie vom sandigen Badestrand Casares Costa an der Costa del Sol.rnrnAusstattungrnrnIn der Anlage stehen Duplex-Appartements mit je zwei oder drei Schlafzimmern und Bädern zur Auswahl. Die Unterkünfte verfügen über eine hochklassige Ausstattung, sind hell und ansprechend gestaltet und bieten Ihnen umfassenden Komfort, sodass Sie sich einfach zurücklehnen und wohlfühlen können. In dem offenen Wohnbereich mit Fernseher und Lounge-Ecke lassen sich die Abende wunderbar im Kreise der Lieben genießen. Natürlich steht Ihnen auch eine großzügige möblierte Terrasse zur Verfügung, auf der Sie ins Abendrot schauen können. In der voll ausgestatteten Küche bereiten Sie leckere Mahlzeiten und Snacks für die ganze Familie zu.rnrnDer parkartige Garten begeistert mit seiner subtropischen Bepflanzung mit über 300 Palmen – und natürlich mit seinen gepflegten Grünflächen. Herzstück der Anlage ist aber die Poollandschaft, die mit insgesamt vier Becken und angrenzenden Liegewiesen beste Gelegenheit für feuchtfröhlichen Badespaß bietet. Für die ganz kleinen Gäste ist außerdem ein Spielplatz mit Rutschen und Schaukeln vorhanden.rnrnUmgebungrnrnDas kleine Bergdorf Casares findet sich an der Grenze zu den Provinzen Cádiz und Málaga, liegt an seinem höchsten Punkt rund 430 Meter über dem Meer und zeichnet sich durch seine weiß getünchten Hausfassaden aus. Casares gehört zu den Schmuckstücken der Costa del Sol. Sie sollten es sich nicht nehmen lassen, bei ausgedehnten Spaziergängen den charmanten Ort zu erkunden – idealerweise in den Abendstunden, wenn die Temperaturen etwas gesunken sind. Das Geburtshaus des Dichters Blas Infante sowie die Burg und Bäder der Hedionda gehören zu den großen Attraktionen der 6.000-Seelen-Gemeinde. Andalusien, Spaniens südlichste Provinz, eignet sich mit seinen sehenswerten Landschaften wunderbar für Radtouren und Wanderungen, gerade in Frühling, Herbst und Winter. Drei Golfplätze finden sich außerdem im Umkreis von maximal zehn Autominuten.“}

Weitere Informationen, Preise, Verfügbarkeit

Schreibe einen Kommentar